Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Middendorff aus Brechten – ein vergessener Pädagoge

11. Februar 2019 - 18:30 - 20:00

Kaum jemand kennt heute noch den Pädagogen Wilhelm Middendorff , der 1793 in Brechten geboren wurde und ein enger Mitarbeiter Friedrich Fröbels war, der als Gründer der  Kindergärten gilt.

Middendorff hat nicht nur die Spielmaterialien für den Fröbel-Kindergarten mitentwickelt, sondern auch selbst Lieder, Sprach- und Bewegungsspiele verfasst. Aktuell bis heute sind Aussagen seiner Schrift :“Die Kindergärten. Bedürfnis der Zeit. Grundlagen einigender Volkserziehung.“

Prof. Dr. Dieter Höltershinken wird im nächsten Geschichtstreff des Evinger Geschichtsvereins über diesen wichtigen Sohn Brechtens berichten.

Ort und Zeit: Evinger Geschichtswerkstatt am Nollendorfplatz 2 im ehem.Wohlfahrtsgebäude, am Montag, den 11. Februar 18.30 h.

Der Eintritt ist frei. Gäste sind herzlich willkommen.

Details

Datum:
11. Februar 2019
Zeit:
18:30 - 20:00

Veranstalter

Evinger Geschichtsverein e. V.

Veranstaltungsort

Wohlfahrtsgebäude
Nollendorfplatz 2
Dortmund, NRW 44339 Deutschland
Google Karte anzeigen